“Corona-Warn-App”
Wir bitten alle unsere Gäste sich die Corona-Warn-App auf ihr Handy zu laden und zu aktivieren. Hierdurch erreichen wir, durch unser Tanzschul-Handy (01590 – 8.333.111) am Eingang/Check-In, ein weiteres Sicherheitslevel für den Notfall, bzw. ein noch besseres Gefühl, wenn es sich nie meldet! Herzlichen Dank!

Unsere TTS-OU kann bei Einhaltung der nachfolgenden Hygieneregeln den Unterrichtsbetrieb weiter durchführen. Bei allen Regeln ist es sehr wichtig, dass alle Tänzer*Innen und Tanzlehrer*Innen sich eigenverantwortlich an das Regelwerk halten, nur so kann es funktionieren. Gäste, die sich nicht an unsere und/oder die allgemein gültigen Regeln halten, müssen die Tanzschule verlassen!

Unsere Tanzschule wird in diesen Zeiten mehrfach und regelmäßig gesäubert und desinfiziert. Handgriffe und Flächen werden zusätzlich häufiger desinfiziert. Im Foyer steht eine berührungslose Händedesinfektionssäule zur Nutzung bereit. In den Toiletten finden Sie neben Seife ebenfalls Desinfektionsmöglichkeiten und ausschließlich Papierhandtücher.

Unsere Tanzlehrer*Innen wurden zur Durchführung und Überwachung der Hygienemaßnahmen geschult. Unsere Hygienemaßnahmen sind zusätzlich in der Tanzschule im Format DIN A3 ausgehängt. Die Räume im Tanzbahnhof haben ausgezeichnete Ab- und Zuluftanlagen mit diversen Hygienefiltern, die bei Betrieb permanent eingeschaltet sind. Wir können bis zu 10.000 cbm Frischluft pro Stunde einblasen und gleichzeitig die verbrauchte Luft nach oben absaugen!

Auch bei leichten Krankheitszeichen (z.B. Fieber, trockener Husten, Atemprobleme, Verlust von Geschmacks-/Geruchssinn, Halsschmerzen, Gliederschmerzen) bitte auf jeden Fall zu Hause bleiben! Die Tanzschule behält sich vor Gäste mit diesen Symptomen bereits am Einlass abzuweisen.

  1. Stundenplan
    Der Kursplan wurde ausgedünnt und die Anfangs- und/oder Endzeiten wurden moderat verschoben, damit nie 2 Kurse zur gleichen Zeit beginnen oder enden. Zwischen allen Kursen ist ein zeitlicher Abstand von mind. 15 Minuten.
  2. Büro/Adminstration
    Das Tanzschulbüro ist weiterhin für jegliche Anliegen nur telefonisch oder per Mail erreichbar. Eine Beratung, Auskünfte vor Ort sind nicht vorgesehen.
  3. Eintragung im „richtigen“ Kurs ?
    Durch unser Clubsystem war es bislang nicht „so“ wichtig, ob Sie im Mittwochs- oder Freitagskurs oder ob Sie im Starter- oder F-Kurs angemeldet sind. In den nächsten Kurstagen möchten wir mit Ihnen genau dies überprüfen. Danach können wir Säle, Personen- bzw. Anzahl Paare erst richtig organisieren. In Ihrer TS-APP finden Sie im Menu den Punkt „Anmeldungen“ hier steht Ihr Kurs mit Tag, Zeit und Level. Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie etwas korrigieren möchten.
  4. „Übervolle Kurse“ – Maximalzahl
    Vorab: Bitte kommen Sie aktuell maximal zweimal pro Woche! Es gibt für jeden Saal eine maximale, zulässige Anzahl von Paaren, bzw. Personen. Nach unserer Planung und den noch verbliebenen Anmeldungen müsste es für jeden Kursus „passen“.
  5. Kinderkurse bis 10 Jahre
    Kinder bis 10 Jahren dürfen nur in Begleitung einer erwachsenen Person in die Tanzschule kommen. Während dem Unterricht dürfen die Begleitpersonen im Foyer warten (bis. max. 10 Personen). Bitte vermeiden Sie das „Mitbringen“ von weiteren Kindern/Kleinkindern.
  6. Voranmeldung zum Kursbesuch bei Paartanzkursen (ab 6 Paaren)
    Bei Kursen mit mehr als 5 Paaren benötigen wir eine Voranmeldung bis zwei Stunden vor dem Kurs. Schicken Sie eine kurze E-Mail an orga@tanzschule-oberursel.de oder besuchen die Seite: https://tanzschule-oberursel.de/kursus-tages-buchung/ und reservieren damit Ihren Tanzplatz. Inhalt: Vor- Zuname, Wochentag, Uhrzeit, Kurzbezeichnung, Lehrer. Sie erhalten bis spätestens eine Stunde vor dem Kurs eine Bestätigung oder eine Absage, sollte die maximale Teilnehmerzahl erreicht sein. Im Verhinderungsfall bitte unbedingt schnell absagen!!)
  7. Allgemeine Abstandsregel
    gilt natürlich auch bei uns: IMMER 1,50 Meter Abstand. Notfalls das Tanzen unterbrechen und an geeigneter Stelle neustarten, bzw. warten.
  8. Mund/Nasenschutz (Masken)
    Das Tragen von einem Mund/Nasenschutz ist keine Pflicht und auch beim Tanzen sicher nicht angenehm. Wer sich unsicher fühlt, kann natürlich immer den Schutz tragen. Kurse ab 5 Paaren müssen ab einem RKI-Wert von über 50 (im Hochtaunuskreis) ALLE eine Maske tragen! Tanzlehrende müssen ab einem RKI-Wert von 35 eine Maske tragen! 
  9. Betreten/Verlassen der Schule
    Bitte kommen Sie pünktlich und paarweise zu Ihrem Tanzkurs, max. 5-10 Minuten vorher und verlassen die Tanzschule nach Ihrem Kurs unverzüglich. Für Ein- und Auslass gibt es verschiedene Treppenhäuser. Sollten Personen vor Ihnen auf der Treppe sein – halten Sie mind. fünf Stufen Abstand. Evtl. kann es auch zu einer kurzen Wartezeit kommen.
  10. Check-In
    Wir sind verpflichtet die Anwesenheit unserer Gäste zu protokolieren. Wir bitten beim Check-In um das Vorzeigen Ihres Kursausweis, am besten auf Ihrem Handy in unserer APP. Alternativ brauchen wir Ihre Nachnamen, bzw. Ihre Mitgliedsnummern. Bitte laufen Sie am Check-In nicht vorbei ohne Registrierung!
  11. Garderobe/Schuhe
    Die offizielle Garderobe bleibt geschlossen. Bitte gehen Sie nach dem Einlass direkt in „Ihren“ Tanzsaal und suchen sich einen Platz mit einem Abstand von mind. 1,50 Meter zu den anderen Personen oder einem Kleiderstapel (belegter Platz). Hier finden Sie in der kalten Jahreszeit nun einen Garderobenständer. Bitte hängen Sie hier Ihre Garderobe auf und wechseln dort Ihre Schuhe.
  12. Paarweises Tanzen
    ist gestattet für Paare aus einer Hygienegemeinschaft. Partnerwechsel ist generell nicht gestattet.
  13. Tanz-Unterricht
    Wir verzichten auf das Markieren von „Tanzboxen“ auf dem Boden. Nach den ersten Testgruppen sind wir uns sicher, dass wir alle den Abstand sogar leichter halten können, wenn wir nicht auf die Linien am Boden achten, sondern auf die anderen Paare. Kopf hoch und reagieren hat wunderbar funktioniert. Dies ist natürlich deutlich einfacher bei „Platztänzen“. Bei den „Kreistänzen“ werden wir verstärkt auf gleiche, gemeinsame Schritte, Figuren und Folgen zielen und häufiger „mitzählen“.
  14. „Anfassen“ und Korrektur
    Den Tanzlehrer*Innen ist es nicht erlaubt die Paare zu berühren. Korrekturen, Hilfen und Tipps sind nur noch verbal möglich.
  15. Pause
    Der Tanz-Unterricht findet fast immer ohne Pause statt und kann deswegen auch kürzer sein. Die Kurslänge beträgt in der Regel 45 (Kinder), 60 (Urban) oder 75 (Paartanz) Minuten.
  16. Bar und Getränke
    Die Bar und der Getränkeverkauf sind wieder geöffnet. Wir geben ausschließlich Getränke aus “geschlossenen” Flaschen aus. 
  17. Toiletten/Waschräume
    nach Möglichkeit sollten Sie die Toiletten nur in dringenden Fällen aufsuchen, bzw. nur zum Händewaschen und desinfizieren.

Sollten Sie Verbesserungsvorschläge haben, dann lassen Sie uns das wissen. Wir werden, zusammen mit Ihnen, auch diese Zeit überstehen!